Qualifizieung

SSV-Trainer mit gültiger Lizenzstufe

 

A-Lizenz - Uwe Ferl

 

B-Lizenz - René Mücke, Marc Walther, Marcel Nüchtern, Nico Veit, Uwe Berndt, Yannic Drechsler, Olaf Walther

 

C-Lizenz - Diethelm Franz, Heiko Böhme, Tommy Dreßner, Robert Hofmann, Jens Uhlmann, Max Bernsdorf, Max Schröder, Yannik Lehmann, Vivien Tympel, Perry Schott, Klaus Handrick

 

DFB-Junior-Coach - Miriam Steinkuhl, Victoria Oertel, Luis Häußler, Leon Mercklein

 

 

Ausbildungs- und Fortbildungstermine

 

Weitere Qualifizierungsmöglichkieten beim

Sächsischen Fußball-Verband e.V. unter

sfv-online.de

Qualifizierungs-News

ERFOLGREICHER ABSCHLUSS DER B-LIZENZ 

 
Unser U17-Trainer und Nachwuchsgroßfeldkoordinator Markus Pinkert konnte den diesjährigen B-Lizenz-lehrgang im August/ September des Sächsischen Fußballverbandes im Erwachsenenprofil erfolgreich abschließen. Somit hat unser SSV einen weiteren B-Lizenzinhaber in seinen Reihen und kann somit sein breites Fundament hinsichtlich der altersklassenübergreifenden Ausbildungsqualität im Verein sicherstellen und weiterhin ausbauen.
Der SSV ist stets an der Weiterbildung seiner Trainer und Funktionäre interessiert und übernimmt die damit verbundenen Kosten. Durch engen und kooperativen Kontakt zum Fußballverband wird die Qualifizierungsarbeit beim SSV Markranstädt groß geschrieben, welche sich auch mit regelmäßigen Aus- und Weiterbildungsangeboten beim SSV im Stadion am Bad bermerkbar macht und für die SSV-Trainer somit sehr entgegenkommend und freundlich gestaltet. Bei Interesse an einer ehrenamtlichen und ambitionierten Trainerarbeit beim SSV würden wir uns über eine Kontaktanfrage per Mail an nachwuchs@ssv-markranstaedt.de sehr freuen.
geschrieben von: Redaktion am 11.12.2019

TAG DES TRAINERS BEIM SSV MARKRANSTÄDT

 

Am 07. September fand der Tag des Trainers als Fortbildungsmaßnahme des Leipziger Fußballverbandes für Lizenztrainer ausgerichtet beim SSV Markranstädt statt. Von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr konnten 40 Teilnehmer aus sächsischen Vereinen insgesamt 8 Lerneinheiten zur Verlängerung ihrer DFB-C- oder B-Lizenz sammeln. Mit dabei auch einige Trainer des SSV Markranstädt, aber auch aus unseren Partnervereinen der SG Räpitz, der SG Leipzig-Bienitz, des SSV Kullkwitz, des TSV Eintracht Lützen, des VfB Scharnhorst Großgörchen, des VfB Zwenkau oder vom KSC Leipzig. Thematisch präsentierte FVSL-Referent Alexander Schunke in Kooperation mit RESWITCH das Thema Handlungsschnelligkeit und Kognition, in Theorie und Praxis. Dabei wurde durch Tammo Neubauer (ehemals Trainer U19 SpVgg Unterhaching und Scout Werder Bremen) von Reswitch besonders auf das Training unter Gegner-, Raum- und Zeitdruck eingegangen und ein innovatives Produkt zur Verbesserung der Handlungsschnelligkeit vorgestellt. Dies wurde durch die Teilnehmer in Wechsel mit der U9 des SSV in kleinen Spielformen auf dem Kunstrasen des Stadion am Bads demonstriert. Der zweite inhaltliche Abschnitt fokussierte dann das Thema Ballzirkulation und deren Trainingsprinzipien. Die wurde referiert von Robin Peter, der als Cheftrainer der U16 von RB Leipzig einen guten Einblick in die Arbeit eines NLZ's geben konnte. Für die Praxis stand dafür die U15 des SSV zusammen mit einigen Spielern des VfB Scharnhorst Großgörchen und des SSV Kullkwitz parat. Im Namen des SSV Markranstädt danken wir allen Teilnehmern, Referenten und Demospielern für den tollen und produktiven Tag. Zudem danken wir ganz herzlichst dem Pizzaturm Leipzig für ein ausgezeichnetes Catering und dem Wirtschaftskontor Markranstädt für die Bereitstellung des Seminarraumes.

 

Alexander Schunke, Referent des Leipziger Fußballverbandes meinte: "Es war ein toller Tag, danke an den SSV Markranstädt für die gute Organisation. Ich denke wir konnten den Teilnehmern viel Input bieten und Kleinfeldtrainer wie Großfeldtrainer ansprechen. Ich denke mit Tammo Neubauer von RESWITCH und Robin Peter von RB konnten wir einen guten Einblick in professionelle Nachwuchsarbeit geben." 

 

Yannic Drechsler, Nachwuchskoordinator des SSV Markranstädt äußerte sich zum Tag des Trainers wie folgt: "Wir konnten uns als SSV Markranstädt von unserer besten Seite zeigen und die gute Zusammenarbeit mit Sponsoren, Partnern und dem Verband intensivieren. Inhaltlich war der Tag sehr lehrreich. Ich hoffe, dass wir thematisch im Nachwuchs des SSV solche Anregungen für die Ausbildung unserer Spielerinnen und Spieler in Zukunft gewinnbringend einsetzen können."


geschrieben von: Yannic Drechsler am 09.09.2019

DFB-JUNIOR COACHES ALS TRAINERNACHWUCHS 

 

Vom 12. bis 16. August absolvierten 17 Jungs und ein Mädchen im Alter von 14 bis 19 Jahren den DFB-Junior Coach als Vorstufe zur Trainer-C-Lizenz. In Kooperation mit der Oberschule Markranstädt und dem Sächsischen Fußballverband wurden die Jugendlichen in 40 Unterrichtseinheiten in ihrer letzten Sommerferienwoche im Stadion am Bad des SSV Markranstädt ausgebildet. Inhalte dabei waren die Basics des Trainerdaseins, wie die Planung einer Trainingseinheit, das Wissen über altergerchtes Training im Kleinfeldbereich von den Bambini bis zur D-Jugend, aber auch rechtliche Grundlagen oder Erste Hilfe. Theoretisch wurden diese Inhalte im Seminarraum der Tribüne des Stadion häufig in Gesprächsrunden und Gruppenarbeiten behandelt, aber auch viel Praxis stand täglich auf dem Programm und wurde auf dem Kunstrasen durchgeführt. Am Ende der Woche mussten die Teilnehmer eine kleine Klausur und eine praktische Lehrprobe als Prüfung ablegen. Dafür agierten die Bambini des SSV Markranstädt als Demokinder, welche den neuen Junior-Coaches eine praxisnahe Arbeit ermöglichten. Allen 18 Teilnehmern wurde anschließend das Zertifikat zum DFB-Junior Coach ausgehändigt, was als Vorstufe zur ersten Lizenzstufe dient und den Einstieg in die Qualifizierung des DFB bildet. Ziel des DFB ist es mit diesem kostenlosen Projekt das junge Ehrenamt zu stärken und Schülerinnen und Schülern den Perspektivwechsel vom Schüler bzw. Spieler zum Lehrer oder Trainer zu ermöglichen, sie sollen in Ihrer Persönlichkeitsentwicklung Vortschritte machen und frühzeitig lernen Verantwortung zu übernehmen. Zur abschließenden Zertifikatsausgabe waren dann Vertreter der Oberschule, der Stadt Markranstädt, des Sächsichen-Fußball-Verbandes, sowie der Commerzbank als Projektsponsor, die als Partner Berufseinstiegschancen ermöglichen, anwesend. Nach der Ausbildung sollen die Junior-Coaches Erfahrungen in Schul-Fußball-AG's, als Helfer bei Schulwettkämpfen, aber besonders auch in den Vereinen als Kindertrainer sammeln. Zwei der 18 Teilnehmer steigen nun auch beim SSV Markranstädt in der Kleinfeldabteilung ein und werden da ihre ersten Schritte als Nachwuchstrainer machen. 


geschrieben von: Yannic Drechsler am 21.08.2019

SFV TRAINERFORTBILDUNG BEIM SSV 


Der Sächsische Fußball-Verband führte am gestrigen Montag eine Trainerfortbildung zum Thema Kondition in Spielformen (Schwerpunkt: 3 gegen 1 und 4 gegen 2) beim SSV Markranstädt e.V. durch. Über 30 lizenzierte Trainer lauschten interessiert den theoretischen und praktischen Instruktionen der Referenten Marcus Danz und Alexander Schunke vom Verband, um Ihr Wissen zu erweitern und Stunden zur Lizenzverlängerung zu erwerben. In Theorie im Vereinsraum der Tribüne des Stadions bei bester Verpflegung und Praxis auf dem Kunstrasen mit den Landesliga-C-Junioren des SSV wurden die Inhalte sinnvoll vermittelt und jedem Teilnehmer die Möglichkeit der aktiven Beteiligung geboten. Super war es, dass insgesamt acht Nachwuchs-Trainer des SSV der Fortbildung beiwohnten und so ihr Interesse an Weiterbildung und Weiterentwicklung im Sinne des Vereins zeigten. Wir als SSV danken dem SFV für die gute Zusammenarbeit und die Möglichkeit solche Veranstaltungen dezentral ausrichten zu dürfen. Immer wieder gern!!!


geschrieben von: Y. Drechlser am 08.05.2018

DFB-INFO ABEND MIT SSV BETEILIGUNG

 

Am gestrigen Montag fand in der Sportschule "Egidius Braun" der 29. DFB-Info Abend von 17:00 bis 19:00 Uhr statt. Die Fortbildungsveranstaltung für engagierte Trainer wurde vom DFB-Stützpunkt durchgeführt. Regionaltrainer Sascha Rode und die Stützpunkttrainer Sebastian Woslki, Martin Mauerer und Martin Hammel führten durch die Einheit, die mit der Stützpunktgruppe des 2006er Jahrgangs abgehalten wurde. Nach der gezeigten praktischen Trainingseinheit bei kalten Bedingungen auf dem Kunstrasen der Sportschule, ging es zur theoretischen Nachbesprechung in den Seminarraum des Hotels. 

Die Einheit und Auswertung brachte unter dem Schwerpunkt 1 gegen 1 offensiv mit Gegner im Rücken gute Einblicke in die DFB-Talentförderung und zeigte praxisnahe Gestaltungsmöglichkeiten für das Vereinstraining. Beachtet muss dabei, dass am Stützpunkt mit äußerst talentierten Kindern gearbeitet wird, in der Praxis in unseren Trainingseinheiten sollte das Training auch immer wieder individuell auf das Niveau der Kids angepasst werden. Die Einheit wurde mit Spielern und Spielerinnen des jungen D-Jugend Jahrgangs durchgeführt und lässt sich bei leicht erschwerten Bedingungen auch gut mit einer C-Jugend und umgekehrt bei erleichterten Bedingungen auch mit einem E-Jugend-Team abhalten. Wie diese Anpassungen geschehen können wird äußerst gut in der Lizenzausbildung gezeigt, ich kann deshalb nur jeden ans Herz legen, der in diesem Bereich arbeitet, eine C- oder B-Lizenz abzulegen. 

 

Anwesend an diesem Abend waren vier Trainer des SSV, darunter auch Nachwuchsleiter René Mücke, der mit gutem Beispiel voranging. Nach den praktischen und theoretischen Teil gab es noch eine lockere Runde bei Getränken und belegten Brötchen zum Austausch. Ich denke ein sinnvoller und gewinnbringender Abend, zwei Stunden zur Lizenzverlängerung, sowie eine Broschüre mit den zusammengefassten Inhalten der kostenlosen Veranstaltung gab es zum mit nach Hause nehmen. 


geschrieben von: Y. Drechsler am 07.11.2017

TRAINERAUSBILDUNG BEIM SSV

 

Der Leipziger Fußball-Verband richtet seine C-Lizenz diesjährig bei uns im schönen Markranstädt aus. Die 120-stündige Trainerausbildung bildet die erste Stufe des DFB-Lizenzsytems und rüstet jeden Nachwuchs- und Breitensporttrainer mit mehr als ausreichend Material für den Fußballalltag aus. In Zusammenarbeit mit dem SSV Markranstädt und dem Sächsischen Fußball-Verand werden über zwei Wochenenden im Dezember 2016 und zwei Wochenenden im Januar 2017 ca. 30 Trainer zum C-Lizenzinhaber ausgebildet. Die Themen reichen von Vereinskultur, dem Aufbau einer Trainingseinheit über den langfristigen Leistungsaufbau in allen Altersklassen. Das 1x1 eines Fußballtrainers sollen die Teilnehmer gelehrt bekommen um das nötige Rüstzeug für ihren Trainingsalltag zu erlangen. Drei Trainer vom SSV Markranstädt nehmen an der Ausbildung teil, um ein kindgerechtes Training in Ihren Mannschaften ermöglichen zu können. Der SSV versucht jeden seiner Nachwuchstrainer die bestmögliche Qualifikation und Fortbildung zu gewährleisten, damit die Qualität der Nachwuchsarbeit steigt. Trotzdem ist der SSV stetig auf der Suche nach Verstärkung im Trainerteam, bei Interesse können Sie sich gerne unter nachwuchs@ssv-markranstaedt.de melden. 

 


geschrieben von: Yannic Drechsler am 10.12.2016

DFB-MOBIL ZU BESUCH BEIM SSV

 

Am gestrigen Freitag war das DFB-Mobil zu Besuch beim SSV Markranstädt. In einer demonstartiven Praxiseinheit mit den E2-, E3- und F1-Junioren führten die DFB-Trainer Jorma Depke und Eric Hiller ein altersgerechtes Training durch. Danach ging es für die bewohnenden Trainer zum Theorieteil, wo neben der Auswertung der Trainingseinheit, der Leistungsaufbau im Nachwuchsfußball, sowie Trainerqualifizierung und Vereinsberatung auf dem Programm standen. Im Dialog mit den Trainern wurden neue Anregungen für die tägliche Trainingsarbeit gewonnen und vielleicht wurde der ein oder andere motiviert eine Trainerlizenz zu erwerben. Schön war, dass neben Trainern des SSV Markranstädt auch Übungsleiter aus den Nachbarvereinen Räpitz und Kulkwitz der Veranstaltung beiwohnten. 


geschrieben von: Yannic Drechsler am 26.11.2016

SSV TRAINER AUF FORTBILDUNG

 

Nach „Umschalten nach Ballgewinn“ zur Fortbildung des SFV im Frühjahr ging es diesmal um „Umschalten nach Ballverlust“. Die Referenten Alexander Schunke und Peter Danz stellten in einer Präsentation gepaart mit Gruppenarbeiten, sowie einem demonstrativen Praxisteil in der Kunstrasenhalle, das Thema besonders unter dem Gesichtspunkt „Gegenpressing“ dar. Neben der Definition des Themas gab es passende und praktische Trainingsübungen als Hilfe für unsere tägliche Trainerarbeit in der Praxis an die Hand. Die Sportschule „Egidius Braun“ Leipzig bot schon wie so oft als Sitz des Sächsischen Fußball-Verbandes erneut beste Bedingungen für diese Fortbildung, die neben Fortbildungsstunden für lizenzierte Trainer natürlich neues Fußballwissen in vorderster Front vermittelt.

 

Weitere aktuelle Termine der Trainerfort- und Ausbildung im Raum Leipzig gibt es unter: 

SSV Trainerqualifizierung

 

Der SSV Markranstädt sucht stetig Unterstützung im Trainerkollektiv und bietet neben tollen Trainingsbedingungen und Spielklassen ebenso die neusten Ausbildungs- und Lizenzierungsmöglichkeiten als Trainer.  


geschrieben von: Yannic Drechsler am 20.11.2016

Hier finden Sie uns

SSV Markranstädt e.V.
Am Stadtbad 30
04420 Markranstädt

Telefon: 034205 - 99 152
Telefax: 034205 - 99 153 

Unsere Sponsoren

& Partner

Spenden & Beitrag

Überweisungsdaten

Kontoinhaber: SSV Markranstädt e.V.

Geldinstitut: Sparkasse Leipzig

IBAN: DE14 8605 5592 1100 9198 87 

Überweisungsbeispiel

Stellenausschreibungen

SSV Nachwuchsturniere

SSV Vereinskollektion

Der SSV auf Facebook

Der SSV auf Instagram

Der SSV auf Youtube

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SSV Markranstädt e.V.