Der Verein

Vereinsberatung und -struktur

 

Infos erfahren Sie beim Klick auf die Buttons.

 

    DFB-Vereinsberatung         SFV-Vereinsberatung    Video "Zurück zu den Wurzeln" 

SSV Markranstädt e.V. Saison 2016/17

 

Auch in der kommenden Saison wird unsere I.Mannschaft wieder in der Oberliga spielen. Das was so selbstverständlich klingt, war vor einigen Wochen doch einigermaßen umstritten. Mit der Wahl des neuen Vorstandes traten auch massiv Fragen auf, die erst einmal allseitig betrachtet und geklärt werden mussten. So unter anderem die Kernfrage: Ist die Oberliga unter den derzeitigen Möglichkeiten für den SSV überhaupt noch machbar und auch erwünscht?  Wenn ja, mit wem und unter welchen Bedingungen. Es ist normal, dass verschiedene Auffassungen zum Markranstädter Fußball und seiner perspektivischen Ausrichtung bestehen. Positive Signale zum Verein und zur Erhaltung der Oberliga gab es besonders seitens vieler Sponsoren und der Stadt Markranstädt. Es besteht großes Interesse und der eindeutige Wunsch diese Klasse zu erhalten und den SSV insgesamt weiter im Rahmen der Möglichkeiten zu helfen. Maßgeblich ist die Bereitschaft der Sponsoren den Verein mit seinen 16 Mannschaften im Spielbetrieb die erforderliche Unterstützung zu gewähren. Auch das wurde grundsätzlich positiv beschieden.

Bei der Verfolgung des Geschehens wird dem aufmerksamen Betrachter klar: Das Unternehmen Oberliga  2016/17 wird in seiner Gesamtheit ein große Herausforderung. Trainer Holger Krauß, dem in der Vergangenheit allseits eine gute Arbeit bescheinigt wurde, hat weiter das Vertrauen vom Vorstand die sportliche Aufgabe anzugehen. Einige Spieler, die sich 2015/16 Verdienste beim sicheren Klassenerhalt gemacht haben, verließen den Verein aus verschiedenen Gründen. Mehrere Stammspieler der letzten Saison bleiben dem SSV erhalten und sollen das „Gerüst“ des neuen Oberligateams bilden. So z.B. Raik Hildebrandt, Marcel Nüchtern, Jens Frenzel, Eric Daubitz, Arno Dwars und andere. Über die genaue personelle Besetzung, mit Zu- und Abgängen, wird in Kürze berichtet. Fakt ist, dass der Trainer mit einigen ganz jungen Spielern, besonders aus den eigenen Reihen, den Kader vervollständigen soll. Das wurde bereits 2015 praktiziert, soll jetzt aber hauptsächliches Handeln sein. Voraussetzung dafür ist, dass die Spieler bereit für die anspruchsvolle Aufgabe sind, denn eine bestimmte Qualität ist unerlässlich. Nie aber war die Chance in Markranstädt so groß zur I. Mannschaft zu gehören und sich für noch höhere Aufgaben zu präsentieren. Wir freuen uns besonders, dass die SSV-Nachwuchsspieler Christian Wings, Dennis Kahdemann und Malik Haußig in der kommenden Saison zum Oberligakader gehören werden.

Hier schlagen wir nun den Bogen zur Nachwuchsarbeit. Ein wichtiger Bestandteil davon ist auch in Teilen die II.Mannschaft. Der SSV kann und will keine U21 oder U23 aufstellen. In der letzten Saison wurde ein hervorragender 3.Platz erreicht. Das künftige Bestehen in der Landesklasse als einzige „Zweite“ ist unter unseren Möglichkeiten eine große Herausforderung. So auch für Spieler, ob ganz jung oder schon etwas älter, eine ausgezeichnete Möglichkeit der sportlichen Entwicklung. In allen Nachwuchsbereichen von der

G- bis zur A-Junioren steht die Ausbildung ganz vorn dran. Der Spielbetrieb in höheren Klassen ist jedoch ein wichtiger Bestandteil der Entwicklung. Der SSV ermöglicht es, dass die Großfeldteams in der Landesliga spielen. Insgesamt ist der Verein somit auch im Nachwuchsbereich sportlich mit 12 Teams hervorragend aufgestellt. Trotzdem gilt es künftig eine Diskrepanz abzubauen. Sagen wir es mal sportlich: Erfolge von Teams, z. B. in der Landesliga, machen den ganzen Verein sehr froh. Gute Spieler aus dem eigenen Bereich die dann noch erfolgreich für die Herrenmannschaften auflaufen, dass wäre hervorragend.

III.Männer und Senioren, dass ist gute Tradition in Markranstädt. Es soll so bleiben, möglichst in den gleichen Ligen. Selbstverständlich ist das nicht Allerorts. Ambitionierter Wettkampfsport und Breitensport in einem Verein braucht sich nicht unbedingt auszuschließen. Stadtliga und Stadtklasse, das ist bei entsprechender Ernsthaftigkeit noch nicht der reine Volkssport. Vielleicht ein guter Übergang zum Thema familienfreundlicher Verein. Hier möchte der Vorstand mit verschiedenen Aktionen, auf die später noch einzugehen ist, künftig eine Entwicklung nehmen. Ziel dabei ist es u.a. mehr Menschen am Markranstädter Fußball zu interessieren. Weiterhin soll der Kontakt zu anderen Vereinen im Ort, im Sinne des beiderseitigen Vorteils, wieder verbessert werden. Das betrifft auch die Ortsteile, wobei in diesem Zusammenhang schon die Zusammenarbeit im sportlichen Bereich besteht. Wünschenswert wäre, dass alle am Markranstädter Fußballsport Interessierte und Involvierte die Ziele und Gedanken des Vorstandes aufnehmen sowie mittragen und in ggf. schwierigen Situationen zum Verein stehen.

 

Hier finden Sie uns

SSV Markranstädt e.V.
Am Stadtbad 30
04420 Markranstädt

Telefon: 034205 - 99 152
Telefax: 034205 - 99 153

 

Mail: info@ssv-markranstaedt.de
Web: www.ssv-markranstaedt.de

 

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Mo. - Fr. 13:00 Uhr - 17:30 Uhr

Mi., Sa., So. geschlossen  

Unsere Sponsoren

Spenden & Beitrag

Überweisungsdaten

Kontoinhaber: SSV Markranstädt e.V.

Geldinstitut: Sparkasse Leipzig

IBAN: DE14 8605 5592 1100 9198 87 

Überweisungsbeispiel

SSV Clubkollektion

Der SSV auf Facebook

Der SSV auf Youtube

SSV Heimtrikot

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SSV Markranstädt e.V.